Erdarbeiten und Entwässerung für den Lübecker Raum

Erdarbeiten können, genauso wie Entwässerungsarbeiten, zu einer echten Überraschung für die frischgebackenen Bauherren werden. Deshalb beantworten wir einige häufige Fragen rund um die Erdarbeiten, beispielhaft für ein Neubauprojekt.

Mehr als nur der Aushub von Erde

Oftmals werden Erdarbeiten zusammen mit der Entwässerung und der gesamten Regenwassertechnik vom gleichen Tiefbau- bzw. Galabau-Unternehmen durchgeführt. Denn für die Verlegung der Entwässerungsrohre ist es für das ausführende Unternehmen wichtig, den Zustand der Bodenverdichtung genau zu kennen. Um spätere Überraschungen zu vermeiden, sollte man sich deshalb bezüglich der Hausentwässerung und der nötigen Erdarbeiten an eine Vertrauensperson wenden.

Die Kosten für Erdarbeiten im Blick behalten

Eine der häufigsten und zugleich am schwierigsten zu beantwortenden Fragen ist die Frage nach den Kosten für die Erdbauarbeiten. Der Bauherren-Schutzbund e.V. hat 08/2016 eine Studie veröffentlicht, in welcher die Erdarbeiten zu den am schwierigsten zu kalkulierenden Posten für Bauherren zählen. Das Bodengutachten ist dabei zwar ein wichtiges Hilfsmittel, reicht aber oftmals nicht aus. Häufig werden die Entsorgungskosten unterschätzt, genauso wie die Anzahl der m³ Erde, welche abgetragen werden müssen. Im Lübecker Raum haben wir da natürlich einen Heimvorteil und können, aufgrund von kürzeren Wegen, häufig einen besseren Preis anbieten. Was preislich relativ stabil bleibt ist der notwendige Verdichtungsnachweis, welcher nach den Erdarbeiten, schon allein aus Gewährleistungsgründen, bei jedem Hausbau nicht fehlen sollte. Im Lübecker Raum ist hier die Firma Baukontor Dümke zu nennen, welche einen Verdichtungsnachweis erbringen kann. Bei einem kieshaltigen Untergrund wird beispielsweise ein dynamischer Plattendruckversuch durchgeführt, die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 140 EUR brutto.

Der Zeitplan und ein Beispielprojekt

Der Aushub selbst benötigt bei einem Einfamilienhaus oftmals nicht länger als einen Tag. Was häufig mehr Zeit und eine höhere Sorgfalt benötigt, ist Lieferung des nötigen Füllstandes und der Einbau. Dabei ist die notwendige Bodenverdichtung zu beachten. Gehören auch Sie zu frischgebackenen Bauherren und möchten den Aushub und die nötigen Erdarbeiten vom Fachmann erledigen lassen? Dann sprechen Sie uns an und wir klären vor Ort alle weiteren Einzelheiten.

 

Schnellkontakt